Euro Engineering

Historie

Unternehmenshistorie – Mit Geschichte in die Zukunft

Über 20 Jahre Erfahrung machen die euro engineering AG zu dem kompetenten und führenden Engineering Dienstleister in der modernen Engineering Welt.

1994

Gründung der euro engineering GmbH in Ulm

1995

Gründung des Fachbereichs Nutzfahrzeuge in Neu-Ulm

2002

Bündelung der Engineering Aktivitäten des Konzerns in der euro engineering AG

2004

Erweiterung um die encad Ingenieur-Gesellschaft mbH
Gründung des Fachbereichs Chemieanlagenbau in Leipzig

2006

„euro engineering“ wird Teil der Adecco-Gruppe und beginnt mit der Internationalisierung seines Geschäfts

2007

Gründung der Fachbereiche Bahntechnik in Braunschweig und Automation & Robotik in Chemnitz

2011

Integration der encad Ingenieur-Gesellschaft mbH
euro engineering CAMPUS erblickt das Licht der Welt

2012

Gründung des Kompetenzzentrums Elektrische Antriebskomponenten in Zwickau
Internationalisierung: „euro engineering“ in Italien und Frankreich

2013

Gründung der Software-Werkstatt in Berlin

2014

Wir feiern 20 Jahre euro engineering AG

2015

Eröffnung eines eigenen NVH-Standortes in Stuttgart-Maichingen
Erstmalig Podestplatz bei „Top-Arbeitgeber Ingenieure Deutschland“
Internationalisierung: „euro engineering“ in Belgien und der Schweiz

2016

Vorbereitung auf die AÜG-Reform 2017 startet erfolgreich
Einstieg in die Tourenwagenmeisterschaft als Sponsor von Steve Kirsch

2017

Start der „Digital Future“ der euro engineering AG
euro engineering CAMPUS erhält neues Gesicht und ist beliebter denn je – seit 2011 221 Teilnehmer